AK Orientierung 03./04.06.2017

Am zweiten Tag will das gelernte nun wirklich in die Praxis umgesetzt werden. Orientierung nach natürlichen Gegebenheiten, Peilung mit dem Kompass zwischen mehreren Bojen. Begeistert erkennen die Teilnehmer, was  es in der Erzgrube  alles zu sehen gibt: Plattform, Brücke, Boot, Schatztruhe, Umleitungsschild, Fels mit Haken, Totenkopf, Quietscheente und Telefonzelle.

Das Beste war die Erkenntnis, dass man unter Wasser Birkenlaub erkennen kann – wenn man unterhalb der Birke taucht 🙂